racing death mc - actual infos & facts


 

In deep mourning and respect for our longtime friend Faxe

 

President of Gschnaidt Rider MC

 



 


Wir wünschen allen Freunden und Ihren Familien ein frohes Fest und ein gesundes und glückliches 2016



Da Hummel hat's gschafft

Michl, alles gute zum Vollzeichen

 

...Mitanand oid wern...


Unsere Tippse feiert!!!

Dollinger...alles Gute zum 40-er von Deinen Brüdern!!

 

RDF


legendary 35 years racing death party


50 years willi

auch unser Roadcaptain im Jubiläum

 


 

Deine Brüder wünschen dir alles Gute und bedanken sich....

....für a geile Party!

 


50 years steff

unser Vice feiert Jubiläum

 

Deine Brüder wünschen Dir und Deiner Mona alles Gute zum Jubiläum

und bedanken sich für eine Wahnsinns Party anlässlich Eures 100. !!

RIDE FREE


Herzlichen Glückwunsch zum Vollzeichen "E"



Herzlichen Glückwunsch zum Vollzeichen ritchie

 

Deine Brüder des RACING DEATH MC begrüssen Dich in der Familie...

 



Herzlichen Glückwunsch zu den                     Schriftzügen...                "HUMMEL" "RICHY" "E"

... welcome to the right way...


· Alles Gute für 2012 ·


· Alles Gute für 2011 ·


· Superrally 2010 Patras/Griechenland·


· Alles Gute für 2010 ·


Daniel ist Bayerischer UniMoto Meister

Wir sind stolz auf unseren Bayrischen Meister.

 

Member Daniel holte sich den Titel souverän beim UniMoto-Dragrace des

 

CHAINDOGS MC DACHAU.

 

Eine Woche später schnappte er sich die Sächsische Vizemeisterschaft gegen große

 

Konkurrenz beim ROAD EAGLE MC in Arnsdorf.

 


· Sepp 50 Years on Eatrh ·

Sepp bedankt sich.

 

Ich möchte mich bei allen meinen Gästen für einen geilen Abend und für die

 

perfekte Stimmung in unserem Clubhaus bedanken.

Vielen Dank an meine Familie, meine Brüder vom Club und an alle die in

 

irgendeiner Form zum Gelingen dieser Party bei-getragen haben.

Beste Grüsse an Hell´s Servants MC, Gschnaidt Rider MC, Broncos MC, Hawks of

 

Highway MC, Son´s of the Night MC, Road Rebels MC und natürlich Hank Davison

 

mit Band.

A special "Thank you" goes to our swedish friends Crazy Wolf MC for this weekend

 

jump.

Sepp MORD 50


· Alles Gute für 2009 ·

Der Racing Death MC wünscht allen Freunden und deren Familien ruhige Feiertage

 

und ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr. Wir sehen uns auf der Straße....

 


Nackter Höllenhund auf dem Feuerstuhl !


· Scheene Weihnachten und a guads neis ·


· BikeShow 2008 ·


· HD Superrally Apeldorn 2007 ·

Über Pfingsten sollte die HD Superrally in Apeldorn, Holland unser Ziel sein.


Donnerstag ging es los, doch die Fahrt gestaltete sich problematisch da Yotis


Tank einfach nicht an senem Platz bleiben wollte. Irgendwo bei Köln wurde dann


der ADAC zu Rate gezogen und in deren Werkstatt neue Gewinde in den Rahmen


geschnitten. Die Nacht verbrachten wir auf einer Pferdekoppel eines freundlichen


Landwirts. Der Rest der Strecke war kein Problem und so erreichten wir Bussloo


am Freitag gegen 10 Uhr. Wie immer gab es viel zu sehen, internationale

 

Gespräche,


Alkohol, Irre, Freunde aus Kiel, Vaihingen, München und Schweden, einen Badesee,


und natürlich Harleys ohne Ende.


Sonntag Nachmittag trauten wir uns die Abreise zu, mussten aber bei Rheinböllen


nochmal einen Stop einlegen und übernachten. Der Rest war einfach nur Nass und


Kalt, trotzdem war es einfach wieder geil mit den Brüdern unterwegs zu sein.

 


· Clubausfahrt 2007 ·

Vom 11.-13. Mai waren wir endlich mal wieder gemeinsam auf der Strasse.


Ziel sollte das Eventgelände "Crazy Eddy" im österreichischen Vilz sein. Am Freitag

 

ging es los, und es war wie immer ein geiles Gefühl mit 20 Kisten durch die diversen

 

Tunnels in den Alpen zu donnern. Unser Prospect Uwe bekam nach einem

 

"Vitalgetränk" seine Schriftzüge und die Ramstein Coverband "Stahlzeit" heizte

 

ordentlich ein.

 


· Alles Gute für 2007 ·

Der RACING DEATH MC wünscht allen seinen Freunden ein geruhsames

 

Weihnachtsfest und fürs neue Jahr alles Gute. Uns wünschen wir vor allem ein

 

neues Clubhaus, mal sehen was das Jahr bringt. Auf jeden Fall werden wir auch

 

2007 wieder auf der Strasse sein, wir hoffen man sieht sich. In diesem Sinne ein

 

dreifaches RACING DEATH.


· Moser sagt Danke ·

Ich möchte mich bei all meinen Gästen für einen Abend bedanken, den ich nie

 

vergessen werde. Super geil, dass Ihr so zahlreich erschienen seits. Jede Party steht

 

und fällt mit den Leuten die sie feiern und das wir feiern können war vorher schon

 

klar. Ein besonderer Dank an alle die in irgendeiner Form zum Gelingen beigetragen

 

haben - und das waren viele - und natürlich an meine Brüder vom

 

RACING DEATH MC.

Beste Grüsse an die Jungs von: Gschnaidt Rider MC, Bikers MC, Harley-Family MC,


Son´s of the Night MC, Gremium MC, Ghost Machine MC, The Red Lion´s MC und die

 

ehemaligen Destroyer MC Windach.

A special "thanks" to all the people from sweden. It was a bless to have you on my

 

party. Crazy Wollf MC Nyjöping, and The Freak Brothers MC from the end of the

 

world.

 


· 28.06. - 05.07.2006 AAL Tour 2006, Schweden ·

Von 28.06.-05.07.06 waren wir mal wieder in Schweden unterwegs. Wir brachten

 

das geile Wetter mit und hatten Top-Bedingungen um gepflegt zu Reisen. Von

 

Südschweden aus nahmen wir dieses mal eine "Country-Roads" Route die uns

 

teilweise über recht abenteuerliche Straßen führte. Trotzdem erreichten wir

 

irgendwann Nyjöbing und den Crazy Wolf MC. In den nächsten Tagen feierten wir

 

mit dem Telge Choppers MC die 25. Jahresparty des Clubs aus Södertalije. Dann

 

waren wir Gast beim Freak Brothers MC in Trosa, dem Ende der Welt. Zum Schluss

 

schauten wir noch ins Clubhaus des Hising Ilands MC, Göteborg bevor uns die Fähre

 

zurück nach Kiel brachte.

 

 


· 09.06.2006 - Auftakt der Fußball WM ·

Die WM hat begonnen, und natürlich stehen


wir hinter unserer Mannschaft. SIEG!!!


· 19. - 21 Mai 2006 · Chaindogs MC / Ghost Angels MC ·


· Der Winter hat sich verpisst! Allen Freunden eine geile Saison 2006 ·


· ALL THE BEST IN 2006 ·


· 12. - 14 August 2005 · Red Lions MC / Südtirol ·

Am 2. Augustwochenende triebs uns mal wieder zu den Red Lions nach Südtirol.

 

Wie immer bei den Jungs aus Schenna hatten wir und die Gschnaidt Rider eine geile

 

Zeit. Samstagabend tauchten dann noch die Iron Wheels auf und gemeinsam

 

feierten wir ein gemütliches Fest. Gegen Sonntag Mittag donnerten wir mit einem

 

zufriedenen Lächeln im Gesicht, über den Jaufenpass nach Hause.

 


· 29. - 31 Juli 2005 · Shed-Run Gschnaidt Rider MC ·


· 15. - 17. Juli 2005 · Fatwheel Crew / Tirol ·


· 08. - 10. Juli 2005 · Clubausfahrt zum MC Wernberg ·


· 10. Juni 2005 · Hochzeit von       RD-Member Sommer ·

Nach Wochen der Vorbereitungen heiratete am 10. Juni 2005 unser Member

 

Sommer seine langjährige Flamme Brigitte. Die Braut sah wunderschön aus. Nach

 

der standesamtlichen Trauung in unserem schönen Landsberger Mutterturm sollten

 

die Bürger unserer Stadt mal wieder was für Augen und Ohren geboten bekommen.

 

Das Brautpaar saß in einem weißen Lincoln Continental und wurde von uns mit

 

donnernden Motoren durch die historische Altstadt eskortiert. Die anschließende

 

Fete mit Verwandten, Bekannten, natürlich unseren Leuten, und dem

 

überraschenden Besuch aus Südtirol war supergeil und endete erst am frühen

 

Morgen. Dem Brautpaar wünschen wir alles Gute, gegenseitiges Verständnis und

 

Gesundheit.

 


· 12. - 16. Mai 2005 · HD Super Rally 2005 / Paliano Italy ·

Le Rossi Neri a Roma

 

Am Do. den 12.05. starteten wir um 9.00 im Clubhaus mit Ziel Paliano / Italy.

 

Nachdem ein paar Tage vorher Gesse und Jens von den Schweden eingetroffen

 

waren, komplettierte Konsti unsere Mannschaft für diesen Trip. Nach diversen

 

technischen Problemen und einer Freiluftübernachtung in der Toskana erreichten

 

wir am Freitag gegen 21.30 die Superrally 2005.

 

Trotz italienischer Organisation, seltsamem Bon-System und irgendwie zu vielen

 

Autos auf dem Platz, hatten wir wie immer eine geile Party mit viel

 

internationalem BlaBla und diversen Getränken. Manni und Faxe vom GR-MC

 

schlossen sich zur Heimreise bei uns an. Nach einer Übernachtung in einer

 

Ladeabfahrt eines Supermarktes schauten wir noch bei unseren Freunden, dem Red

 

Lions MC in Schenna, Südtirol, vorbei. Wie immer wurden wir mit einer herzlichen

 

Gastfreundschaft empfangen, die seinesgleichen sucht und feierten ein weiteres

 

Fest. Nach etwas Regen am Passo Resia, erreichten wir Montag Abend wieder

 

Landsberg. Die Schweden hatten noch mal 1800 km vor sich und waren am

 

Donnerstag Mittag wieder in Nyköping.